Paintball-Info
 

 ausrüstung

 anzeigen:


 
x

Optionale Schutzausrüstung

Nebst den bereits zuvor beschriebenen Schutzausrüstungen, finden auch die nachfolgenden Ausrüstungsgegenstände Anwendung beim Paintball.

Wie bei anderen Sportarten auch, kommen beim Paintball ebenfalls Knie- und Ellbogenschoner zum Einsatz. Der Markt bietet auch hier die unterschiedlichsten Modelle in verschiedenen Preisklassen an. Wer Paintball einfach zum Spass in seiner Freizeit spielt, muss nicht zwingend neues Material anschaffen, hier leisten bereits bestehende Schoner wie z.B. vom Inline Skaten oder ähnlichem ihre Dienste auch. Für Turnierspieler gibt es – wie könnte es anders sein – eine ganze Palette an professionellen Schonern für Knie und Ellbogen. Oftmals sind Polsterungen bereits in spezieller Paintballbekleidung integriert.

 
Knieschoner   Ellbogenschoner   Kleidung
 

Zum Schutz des Kopfes gibt es verschiedene Helme im Angebot. Ähnlich wie man sie auch vom Skate- oder Wakeboarden her kennt. Für den Szenario-Spieler bestehen auch Kunststoffimitationen von Militär- und Spezialkommando-Helmen. Eine Alternative zum separaten Helm, bieten Paintballmasken mit integriertem Kopfschutz. Dies ist quasi eine Maske inklusive Helm in einem. Helme sind jedoch nicht sehr verbreitet. Sinn ergibt ein Helm vor allem dann, wenn man eher auf kurze Distanzen spielt, wie das z.B. in einem Gebäude oder einer Häuseranlage der Fall ist.

Zumindest für Männer ist es ratsam auch einen Tiefschutz (Suspensorium) zu tragen, damit kann die ein oder andere schmerzhafte Erfahrung vermieden werden. Zudem erlaubt es eine flexiblere Familienplanung.

Vor allem bei Betreibern von Paintball-Hallen wird in der Leihausrüstung oftmals ein Brustschutz abgegeben oder kann zumindest auf Wunsch bezogen werden. Für Turnierspieler gibt es auch hier Kleidungsstücke, welche den Brustschutz bereits integriert haben.
 
Helm   Suspensorium   Brustschutz
 

Zum Schluss ist sicher gutes Schuhwerk zu empfehlen. Für Turnierspieler gibt es hier eine breite Palette an Paintball-Sportschuhen. Je nach Untergrund des Spielfelds gibt es verschiedene Profile. Für den Outdoor und Gelegenheitsspieler, welcher auf unebenen Flächen oder im Wald spielt, empfiehlt sich ein robustes Schuhwerk, welches dem Fuss einen gewissen Halt bietet. Im Woodland-Bereich wird oftmals ein Militärstiefel verwendet. Für alle die Militärdienst leisten, bietet der gute alte Kampfstiefel eine optimale Wahl.

 
Schuhe

 

     
top | home | kontakt | disclaimer | | © 2009 by Paintball-Info